Geschichte

Unser Dorf hat bereits 1368 seinen Namen verliehen bekommen. Im Zuge einer neuen Gemeindeordnung wurde Rosenberg am 01.10.1935 nach Heiligenbeil  eingemeindet. Bis dahin war Rosenberg eine selbständige Gemeinde mit einer eigenen Selbstverwaltung. In Rosenberg gab es circa 1oo Häuser. Meistens wohnten darin zwei Familien, oft wohnten auch ganze ?Sippen? in einem Haus. Am Ende des Krieges zählte Rosenberg ca. 1ooo Einwohner.